Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

AOK Zweibrücken: Aufklärung erforderlich

Die AOK rückt mittlerweile davon ab, ihre Präsenz in Zweibrücken ganz aufzugeben. Jedoch bleibt vieles noch unklar. Daher wandte sich die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold an die Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Frau Dr. Martina Niemeyer:

„Sehr geehrte Frau Dr. Niemeyer,

das breite gesellschaftliche Engagement gegen den Abzug der AOK aus Zweibrücken zeigt, wie wichtig die Präsenz Ihrer Krankenkasse für viele Mitglieder und die Stadt selbst ist.

Daher begrüße ich Ihre Entscheidung, weiterhin in Zweibrücken präsent zu bleiben. Die Reduzierung der Öffnungszeiten und Mitarbeiter vor Ort stellt einen Einschnitt dar, wäre jedoch ein tragbarer Kompromiss.

Doch es bestehen noch erhebliche Unklarheiten. So bleibt ungewiss, welche Services, Beratungsleistungen und Kapazitäten die AOK in Zweibrücken zukünftig noch vorhalten wird und welche wegfallen werden.

Vom Wirtschaftsmagazin „Focus Money“ wurde der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland „Hervorragender Service“ attestiert. Hierbei bekannte sich Ihre Krankenkasse dazu, dass sie „auch künftig in einen wohnortnahen Service mit guter und umfassender Beratung investieren und so der regionale Kümmerer sein“ werde.

In diesem Sinne möchte ich Sie um Aufklärung bitten und Ihnen für Ihre Bemühungen herzlich danken.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Freihold, MdB“


Termine

Vortrag/Diskussion "Das Bundesteilhabegesetz: Chancen, Risiken, Kritik"
Samstag, 13. Oktober 2018, 14 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Bürgersprechstunde
Dienstag, 23. Oktober 2018, 18 - 19 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Newsletter

Berlinfahrten 2018

21.03. bis 24.03.2018
30.05. bis 02.06.2018
10.10. bis 13.10.2018

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek