Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ehrenamt stärken durch konkrete Maßnahmen

Am Sonntag fand der rheinland-pfälzische Ehrenamtstag in Pirmasens statt. Vor tausenden Besucherinnen und Besuchern präsentierten sich zahlreiche Vereine und Initiativen. Auch die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) war vor Ort.

Freihold dazu: „Die Präsentation vor einem großen Publikum tat den Ehrenamtlichen sichtlich gut und hatte einen großen Anerkennungswert für die herausragenden Leistungen der ehrenamtlich Tätigen. Die Einführung der Ehrenamtskarte in Pirmasens wurde jahrelang verzögert und kann nur ein erster Schritt zu einer umfassenden Würdigung des Ehrenamtes sein. Dazu sollten weitere Überlegungen angestellt und konkrete Maßnahmen ergriffen werden. Beispielsweise könnten Ehrenamtlichen steuerliche Freibeträge eingeräumt werden, wie dies seit langem von Vereinen und Verbänden gefordert wird.“

Zunehmend klagen Vereine über Nachwuchsmangel und Überalterung. Vielerorts können Vereine Ämter nicht mehr besetzen oder müssen sich gar auflösen. Gerade rheinland-pfälzische Kommunen sind derart überschuldet, dass freiwillige Leistungen in Form von Vereinsförderung kaum noch gewährleistet sind. Eine bessere Finanzausstattung der Kommunen wäre also das beste Mittel, das Ehrenamt zu stärken und auszubauen.

Freihold weiter: „DIE LINKE begrüßt bürgerschaftliches Engagement als einen der Grundpfeiler einer funktionierenden Gesellschaft. Dies darf jedoch nicht dazu führen, dass sich Staat und Gesellschaft ihrer Verantwortung entziehen und originäre Aufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge auf Ehrenamtliche abschieben. Dazu gehören Maßnahmen zur Armutsbekämpfung oder die Integration von Flüchtlingen. In diesen Bereichen können Ehrenamtliche bestenfalls unterstützend tätig sein, nicht jedoch die Hauptlast bei der Bewältigung dieser Aufgaben tragen.“


Termine

100 Jahre Frauenwahlrecht
Diskussionsabend der VHS Pirmasens
Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Pirmasens, Carolinensaal, Buchsweilerstr. 15


Bürgersprechstunde
Donnerstag, 15. November 2018, 10 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45


Diskussion zum Kerosinablass ziviler und militärischer Flugzeuge

Mit:
Prof. Dr. Bernd Kaina,
Toxikologe Unimedizin Mainz

Dr. Jürgen Ott,
Präsident Naturschutzverein Pollichia

Achim Müller,
Friedensinitiative "Entrüstet euch!"

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:30 Uhr
Pirmasens, Kuchems Brauhaus, Schlossstr. 44

Newsletter

Berlinfahrten 2019

20. bis 23. März 2019
03. bis 06. Juli 2019
16. bis 19. Oktober 2019

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek