Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gezielte Förderung für mehr Bildungsgerechtigkeit

Das Kooperationsverbot muss vollständig aufgehoben werden.

„Es bedarf einer gezielten Förderung und mehr qualifizierterem Personal in Grundschulen, um die Herausforderungen im Bildungsbereich zu meistern und dem Anspruch einer Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder gerecht zu werden.“, kommentiert Brigitte Freihold, Bildungsexpertin der Fraktion DIE LINKE, die heute in Berlin vorgestellten Ergebnisse der IGLU-Studie.

Freihold weiter: „Das die Leistungswerte deutscher Grundschüler beim Lesen im Vergleich zu Grundschülern anderer Staaten stagnieren und sie somit vom vierten Platz im Jahr 2001 auf den zwanzigsten Platz zurückfallen, zeigt den Bedarf an Sprachförderung und Unterstützung der Kinder. Deutlich wird das vor allem vor dem Hintergrund, dass Deutschland immer noch das Land ist, in dem die soziale Herkunft maßgeblich mitendscheidend ist für die Leistungen der Kinder. Die Grundschulen müssen mit ihrer Arbeit für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen. Wenn nicht jetzt gehandelt wird, werden die Grundschüler in ihrem weiteren Bildungsweg erhebliche Schwierigkeiten haben.

Der leichte Zuwachs von mehr Ganztagsschulen löst das Problem alleine nicht. Diese dürfen nicht nur Betreuungseinrichtungen sein, sondern müssen dem Bildungsauftrag gerecht werden. Um diesen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen, müssen die massiv unterfinanzierten öffentlichen Kassen in den Ländern und Kommunen mit ausreichend Geld für Bildungsangebote ausgestattet werden. Dafür muss das Kooperationsverbot vollständig aufgehoben werden.“


Termine

Bürgersprechstunde

Dienstag, 16. April 2019, 17 bis 18 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Newsletter

Berlinfahrten 2019

20. bis 23. März 2019
03. bis 06. Juli 2019
16. bis 19. Oktober 2019

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek