Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hochschulen in Rheinland-Pfalz: Chronische Unterfinanzierung endlich beenden!

Das Landesministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur prüft aktuell die Zerschlagung der Universität Koblenz-Landau und die Fusion des Campus Landau mit der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern. Damit soll die TU im Vergleich zu anderen technischen Hochschulen in Deutschland gestärkt werden. „Hauptaufgabe muss sein, beide Standorte zu stärken und die chronische Unterfinanzierung des Bildungssystems endlich zu beenden“, fordert Brigitte Freihold, Bundestagsabgeordnete und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Die Universität Koblenz-Landau mit über 17.000 Studierenden ist auf den Campus Koblenz, Campus Landau und das Präsidialamt in Mainz aufgeteilt. Bereits seit vielen Jahren trifft die stetig steigende Zahl Studierender in Landau auf eklatanten Dozenten- und Raummangel, überfüllte Hörsäle und Seminarräume.

Freihold weiter: „Die Universität Koblenz-Landau ist eines von zahllosen Beispielen der chronischen Unterfinanzierung des Bildungssystems. Diese Mangelfinanzierung ist der Landesregierung seit ebenso vielen Jahren bekannt und damit offensichtlich so gewollt.

Für gute Studien- und Arbeitsbedingungen an den Hochschulen braucht es endlich eine dauerhafte Grundfinanzierung. Dabei müssen für alle Dauer- und zentralen Lehraufgaben unbefristete Stellen sowie entsprechende räumliche Kapazitäten geschaffen werden.

Um der wachsenden Verunsicherung an der Universität Koblenz-Landau zu begegnen, fordere ich die Landesregierung dazu auf, schnellstmögliche Klarheit und umfassende Transparenz über die Zukunft der Hochschule herzustellen. Bei der Entwicklung dieser Zukunft sind die Studierenden und Mitarbeiter zwingend einzubinden.“


Termine

Bürgersprechstunde

Dienstag, 16. April 2019, 17 bis 18 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Newsletter

Berlinfahrten 2019

20. bis 23. März 2019
03. bis 06. Juli 2019
16. bis 19. Oktober 2019

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek