Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Zweibrücken: Stellungnahme zum offenen Brief von Dr. Christoph Gensch

Stellungnahme der Vorsitzenden der Pirmasenser LINKEN und Bundestagsabgeordneten Brigitte Freihold zum offenen Brief des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Christoph Gensch über ein Vorstandsmitglied der LINKEN Zweibrücken:

„Ein Mitglied der Zweibrücker LINKEN hat in der Vergangenheit Fehler gemacht und seine Strafe verbüßt. Heute führt dieses Mitglied ein rechtschaffenes Leben. Das hält Herrn Gensch von der Partei mit dem C im Namen jedoch nicht davon ab, diesen Menschen öffentlich zu demütigen und offensichtlich Unwahrheiten über ihn zu verbreiten. Solch ein Niveau in der politischen Auseinandersetzung ist schlicht abstoßend. Unter dem Vorwand von Wertschätzung und Anteilnahme mischt sich Gensch tatsächlich in die inneren Angelegenheiten meiner Partei ein und erlaubt sich ihm nicht zustehende Be- und Verurteilungen. Letztlich versucht Gensch so, DIE LINKE insgesamt zu verunglimpfen und zu kriminalisieren. Vor kurzem hat Herr Gensch islamistische Gefährder in der Südwestpfalz ausgemacht, die so gar nicht existieren. Wie verroht müssen Politiker sein, die im Stile der AfD mit Hetze und dem Schüren von Angst die Gesellschaft zu spalten versuchen? Ebenso brisant: Woher hat Herr Gensch seine Informationen? Ich fordere ihn dazu auf, seine Quellen offenzulegen!“


Termine

Vortrag/Diskussion "Das Bundesteilhabegesetz: Chancen, Risiken, Kritik"
Samstag, 13. Oktober 2018, 14 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Bürgersprechstunde
Dienstag, 23. Oktober 2018, 18 - 19 Uhr
Pirmasens, Wahlkreisbüro, Kaiserstr. 45

Newsletter

Berlinfahrten 2018

21.03. bis 24.03.2018
30.05. bis 02.06.2018
10.10. bis 13.10.2018

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek