Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Herzlich willkommen bei Brigitte Freihold!

Als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Pirmasens vertrete ich die Interessen der Menschen in Pirmasens, Zweibrücken, dem Landkreis Südwestpfalz sowie den Verbandsgemeinden Landstuhl, Bruchmühlbach-Miesau, Kaiserslautern-Süd und Ramstein-Miesenbach. Auf dieser Internetseite finden Sie zahlreiche Informationen über meine Arbeit vor Ort im Wahlkreis und im Deutschen Bundestag in Berlin.


„Bildungssystem ist kaputtgespart worden“

Vor zehn Jahren rief Bundeskanzlerin Merkel die „Bildungsrepublik“ Deutschland aus. Doch zahlreiche Herausforderungen bestehen weiterhin. Die uneingeschränkte Teilhabe an Bildung und Erziehung ist weiterhin nicht hergestellt. Vor diesem Hintergrund lud die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE), stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, zu einem bildungspolitischen Abend mit dem Vorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Rheinland-Pfalz, Klaus-Peter Hammer, ein. Weiterlesen


Einladung zum bildungspolitischen Abend: Auswirkungen der Sparpolitik auf den Bildungsbereich in Rheinland-Pfalz

Vor zehn Jahren rief Bundeskanzlerin Merkel die „Bildungsrepublik“ Deutschland aus. Doch zahlreiche Herausforderungen bestehen weiterhin, so z.B. die adäquate Bezahlung der Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, die Senkung der Klassen- und Gruppengrößen, eine moderne Ausstattung der Kindergärten, Schulen und Hochschulen sowie die Sanierung... Weiterlesen


Wahl des AfD-Politikers Bystron zum Unterausschuss-Vorsitzenden gescheitert

„Eigentlich gelten die Gepflogenheiten des Zugriffsrechts im Bundestag. Aber nach einer derart breiten Empörungswelle von Kulturschaffenden und demokratischen Kunstinstitutionen war es unumgänglich, ein öffentliches Zeichen zu setzen und dem hartrechten Vertreter der AfD, Bystron, den Vorsitz des mit so viel Empfindsamkeit einst von Dr. Luc... Weiterlesen


Erinnerungspolitik unkoordiniert und wenig substantiell

„Die Bundesregierung hat weder zum Jahrestag des Warschauer Aufstandes (April) ein eigenständiges Gedenken durchgeführt, noch plant sie ein solches zum Jahrestag des Aufstandes in den deutschen Vernichtungslagern Treblinka (August) bzw. Sobibor (Oktober). Angesichts der mindestens 1,8 Mio. Jüdinnen und Juden, die in den deutschen Vernichtungslagern... Weiterlesen


Auch Polizei muss Grundrechte achten!

Vor den nächsten Demonstrationen in Kandel wenden sich Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Gökay Akbulut, Michel Brandt, Brigitte Freihold, Heike Hänsel, Tobias Pflüger, Bernd Riexinger und Alexander Ulrich, an die jeweiligen Landesinnenministerien und das Bundesinnenministerium. Diesen wird... Weiterlesen


„Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik bedeutet nicht Wettbewerb zwischen Siegern und Besiegten, sondern gleichwertige Partnerschaft!“

Am 24. April nahm die Abgeordnete Brigitte Freihold als Expertin für Kulturpolitik der LINKEN an dem Fachgespräch „Innen und Außen. Perspektiven in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik“ des Goethe-Instituts und des Deutschen Kulturrates teil. Eröffnet wurde das Podium von einer engagierten Rede des Präsidenten des Goethe-Instituts... Weiterlesen


Pflegevortrag im Wahlkreisbüro

Aktuell beziehen bundesweit rund 3 Millionen Menschen Leistungen der Pflegeversicherung. Die Betroffenen und ihre Angehörigen sind neben der schwierigen persönlichen Situation auch mit der Komplexität der Pflegeversicherung konfrontiert. Weiterlesen


Besuch des Holocaust-Überlebenden Naftali Fürst im Deutschen Bundestag

Anlässlich des 75. Jahrestages des Aufstandes im Warschauer Ghetto und den deutschen Vernichtungslagern der Aktion Reinhardt hat die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) den Shoah-Überlebenden Naftali Fürst mit seiner Frau Tova Wagman-Siegel im Deutschen Bundestag empfangen. Herr Fürst vertritt als Vize-Präsident des Internationalen... Weiterlesen


Erster Kulturabend im Wahlkreisbüro

Im Wahlkreisbüro von Brigitte Freihold fand der erste Kulturabend der Abgeordneten, die Mitglied im Bundestagsausschuss für Kultur und Medien ist, statt. Die Auftaktveranstaltung gestaltete der Schriftsteller Peter Schantz aus Busenberg. Weiterlesen


Pirmasens: Bedarfsgerechte Mindestsicherung muss Tafeln überflüssig machen

Die Pirmasenser Tafel versorgt bedürftige Menschen aus der Stadt Pirmasens und mehreren Verbandsgemeinden im Kreis Südwestpfalz mit Lebensmitteln. Die Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Brigitte Freihold, besuchte die Tafel, um sich über die Arbeit des Vereins und die Situation der betroffenen Menschen zu informieren. Der Pirmasenser Tafel gehören... Weiterlesen


Termine

Gysi kommt!
Veranstaltung mit Gregor Gysi, Alexander Ulrich und Brigitte Freihold
Freitag, 31. August 2018, 15:30 Uhr
Kaiserslautern, Bremerhof

Berlinfahrten 2018

21.03. bis 24.03.2018
30.05. bis 02.06.2018
10.10. bis 13.10.2018

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek