Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen bei Brigitte Freihold!

Als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Pirmasens vertrete ich die Interessen der Menschen in Pirmasens, Zweibrücken, dem Landkreis Südwestpfalz sowie den Verbandsgemeinden Landstuhl, Bruchmühlbach-Miesau und Ramstein-Miesenbach. Auf dieser Internetseite finden Sie zahlreiche Informationen über meine Arbeit vor Ort im Wahlkreis und im Deutschen Bundestag in Berlin.


Anerkennung der als „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ Verfolgten: Persönliche Erklärung zum Antrag der Regierungskoalition

Persönliche Erklärung der Abgeordneten Brigitte Freihold nach § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zum Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD (Bundestags-Drucksache 19/14342) bei der Abstimmung zu Tagesordnungspunkt 16 am 13. Februar 2020. Weiterlesen


Ja zur Anerkennung der als „Asoziale“ und „Berufsverbrecher“ Verfolgten als erster Schritt!

„Die Anerkennung der als ‚Asoziale‘ und ‚Berufsverbrecher‘ durch NS-Deutschland verfolgten Menschen ist nur ein erster Schritt und darf eine umfassende Aufarbeitung der Ursprünge, der Radikalisierung und der Kontinuitäten sozial-rassistischer Verfolgung auch mit Blick auf die Gegenwart nicht ersetzen!“, erklärt Brigitte Freihold,... Weiterlesen


Pirmasens: Bundeswehr am Kant-Gymnasium

Nach Auskunft des Bundesverteidigungsministeriums (BMVg) besucht die Bundeswehr am Mittwoch das Immanuel-Kant-Gymnasium in Pirmasens. „Werbung fürs Militär hat an Schulen nichts verloren“, stellt die Pirmasenser Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) klar. Weiterlesen


Militärischer Fluglärm: Übungsluftraum TRA Lauter bundesweiter negativer Spitzenreiter, Bundesregierung beschwichtigt

Militärmaschinen donnern stundenlang durch die Luft. Trauriger Alltag in der Westpfalz. Der Himmel der Region zählt zum militärischen Übungsluftraum „TRA Lauter“, den auch die US-Luftwaffe und andere ausländische NATO-Streitkräfte gerne nutzen. Zum TRA Lauter und den anderen militärischen Übungslufträumen in Deutschland wandte sich die Pirmasenser... Weiterlesen


Rede: Unterstützung für Gedenkstätte Treblinka als außenpolitische Verantwortungsübernahme

Die Bundesregierung drückt sich seit Jahren davor, im Bereich der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik ihre Hausaufgaben zu machen. Insbesondere die Gedenkstätte Treblinka und die Rabbiner Kommission für jüdische Friedhöfe in Polen benötigen substanzielle Unterstützung. Diese würde endlich eine angemessene außenpolitische Verantwortungsübernahme... Weiterlesen


Einladung zur Bürgersprechstunde am 3.2.

Die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold vertritt die Interessen der Menschen im Bundestagswahlkreis Pirmasens. Der Wahlkreis umfasst die kreisfreien Städte Pirmasens und Zweibrücken, den Landkreis Südwestpfalz sowie die Verbandsgemeinden Landstuhl, Bruchmühlbach-Miesau und Ramstein-Miesenbach. Freihold hat für die Anliegen der Bürgerinnen und... Weiterlesen


Rede: Kultur im ländlichen Raum darf nicht den Rechtspopulisten überlassen werden!

Viele kulturelle Akteure sind institutionell nicht eingebunden und engagieren sich außerhalb etablierter Einrichtungen. Ihr Beitrag ist jedoch unabdingbar, um kulturelle Teilhabe in ländlichen Räumen überhaupt zu ermöglichen. Wir brauchen einen Bürger-Kulturfonds zur Stärkung der kulturellen Teilhabe in ländlichen Räumen, um genau dieses Engagement... Weiterlesen


Kommunalfinanzen: Union, SPD, FDP und AfD lehnen Altschuldenfonds ab

Pirmasens hat die höchste und Zweibrücken die fünfthöchste Pro-Kopf-Verschuldung unter den kreisfreien Städten in Deutschland. Zur Überschuldung haben vor allem Sozialaufgaben geführt, die der Bund den Kommunen übertragen hat, ohne sie ausreichend zu finanzieren. Vor kurzem legte die Fraktion DIE LINKE, darunter Bundestagsabgeordnete Brigitte... Weiterlesen


Südwestpfalz: Drohende Niedriglöhne in boomender Bauwirtschaft sind ein Skandal!

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor Niedriglöhnen für hunderte Bauarbeiter in der Südwestpfalz, sollten die Arbeitgeber nicht neuen Branchen-Mindestlöhnen zustimmen. „Ich unterstütze den Aufruf der IG BAU-Bezirksvorsitzenden Marina Rimkus an die Arbeitgeber. Niedriglöhne würden nicht nur den Arbeitern schaden, sondern... Weiterlesen


Kommunale Verschuldung: CDU-Fraktionschef sieht keine Verantwortung beim Bund

Der Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, sagte gestern dem Berliner Tagesspiegel, dass die Verantwortung für die kommunalen Schulden bei den Bundesländern liege, nicht beim Bund. Diese Sicht stößt bei der Bundestagsabgeordneten Brigitte Freihold (DIE LINKE) auf Kritik: „Jahrelang hat der Bund den Kommunen Aufgaben übertragen,... Weiterlesen


Newsletter

Berlinfahrten 2020

27. bis 30. Mai 2020 (fällt aus)
21. bis 24. Oktober 2020
18. bis 21. November 2020

Nähere Informationen und Anmeldung:

Wahlkreisbüro Brigitte Freihold MdB
Kaiserstraße 45
66955 Pirmasens

Tel.: 06331 1441 226
E-Mail: brigitte.freihold.wk@bundestag.de

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion

Mediathek