Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen bei Brigitte Freihold!

Als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Pirmasens vertrete ich die Interessen der Menschen in Pirmasens, Zweibrücken, dem Landkreis Südwestpfalz sowie den Verbandsgemeinden Landstuhl, Bruchmühlbach-Miesau und Ramstein-Miesenbach. Auf dieser Internetseite finden Sie zahlreiche Informationen über meine Arbeit vor Ort im Wahlkreis und im Deutschen Bundestag in Berlin.


Corona: Freihold lehnt Ausgangssperren ab, neoliberale Politik führt in Dauer-Lockdown

Die Bundesregierung will erneut das Infektionsschutzgesetz ändern. Wenn es 3 Tage lang über 100 neue positive Corona-Befunde pro 100.000 Einwohner gibt, sollen bundesweit einheitliche Regeln greifen, auch eine Ausgangssperre. Die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) lehnt ab: „Der Inzidenzwert ist ein untauglicher Indikator, weil er... Weiterlesen


Fluglärm über der Pfalz: Mehr als die Hälfte ausländische Luftstreitkräfte im TRA Lauter

Nun ist es offiziell: Der Himmel über der Pfalz wird von ausländischen Streitkräften, darunter auch Partner der NATO, dominiert. Das teilte das Bundesverteidigungsministerium auf eine weitere Anfrage der Bundestagsabgeordneten Brigitte Freihold (DIE LINKE) mit. Zudem war der TRA Lauter auch 2020 mit Abstand der bundesweit meist genutzte... Weiterlesen


Einladung zur Telefonsprechstunde am 30.3.

Die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) steht den Bürgerinnen und Bürgern auch in diesen unsicheren Zeiten mit Rat und Tat zur Seite. Freihold und ihr Büro kümmern sich telefonisch und per E-Mail weiter um die Anliegen, Sorgen und Nöte der Menschen. An diesem Dienstag, den 30. März 2021, lädt die Abgeordnete von 17 bis 18 Uhr zu... Weiterlesen


Grünbühl: US-Militär blockiert wirtschaftliche Entwicklung der Region

Das US-Militär nutzt nun die ehemaligen Panzerhallen der Bundeswehr auf dem Grünbühl zwischen Pirmasens und Rodalben. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat der ausländischen NATO-Streitkraft das Gelände dauerhaft überlassen, nachdem die USA vorrangiges Interesse anmeldeten. Die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE)... Weiterlesen


Militärischer Fluglärm: Nutzung der TRA Lauter nimmt zu, Verteidigungsministerium erwartet zukünftig noch mehr Übungsflüge

Der militärische Übungsluftraum TRA Lauter erstreckt sich über die südliche Hälfte von Rheinland-Pfalz und das Saarland. 2020 stieg die Nutzung dieses Luftraums durch die Bundeswehr und ausländische NATO-Streitkräfte um ca. 3 Prozent auf 728 Stunden. Die Beschwerden darüber beim Luftfahrtamt der Bundeswehr stiegen um über 70 Prozent auf 16.752.... Weiterlesen


Corona: Frauen tragen die Hauptlast der Krise

Den größten Teil der Arbeit im Haushalt, Erziehung der Kinder und Pflege von Angehörigen leisten Frauen. Vor allem Frauen sind als Pflegerin, Arzthelferin, Erzieherin oder Verkäuferin tätig und in der Pandemie besonders belastet und gefährdet. Zum Internationalen Frauentag am 8. März macht die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE)... Weiterlesen


Rede: Koloniales Unrecht aufarbeiten, aber mit konkreten rechtlichen Instrumenten und Einbindung der Nachkommen!

Für die Aufarbeitung des deutschen Kolonialismus braucht es effiziente Instrumente! Wir fordern unter Einbezug der Nachkommen Kolonisierter eine unabhängige Bundesstiftung, ein Restitutionsgesetz, die Beweislastumkehr für Restitutionen sowie massive Fortschritte bei der Digitalisierung der Museumsbestände. Darüber hinaus ist die Bekämpfung von... Weiterlesen


So wird Vertrauen in die staatliche Handlungsfähigkeit verspielt: Widersprüche bei Impf-Priorisierung, Grenzverkehr und Schutz der vulnerablen Gruppen

Laut Presseberichten sollen ab 1. März die Impfungen in der Prioritätsgruppe 2 beginnen. Neu aufgenommen in diese Gruppe mit hoher Priorität wurden Lehrerinnen und Lehrer sowie Kita-Personal. Ebenfalls ab nächste Woche werden in Rheinland-Pfalz Polizisten und Beschäftigte im Justizvollzug geimpft. Weiterlesen


Südwestpfalz: Viele Unternehmen verstoßen gegen Arbeitsschutz, kaum Kontrollen

Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt, häufen sich Infektionen mit SARS-CoV-2 auch im beruflichen Umfeld. Die Arbeitgeber sind verpflichtet, die Beschäftigten zu schützen, doch es gibt viele Verstöße, Kontrollen finden kaum statt. Das zeigt eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Brigitte Freihold (DIE LINKE) bei der Gewerbeaufsicht. Weiterlesen


Corona: Krisenpolitik der Regierung ist Fortsetzung der Umverteilung von unten nach oben

Heute beraten sich wieder einmal die Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen über Maßnahmen gegen die Pandemie. Die Bundestagsabgeordnete Brigitte Freihold (DIE LINKE) äußert scharfe Kritik: „Die Bundes- und Landesregierungen hebeln mit Unterstützung der sie tragenden Parteien die demokratische Kontrolle durch die gewählten Parlamente weiter... Weiterlesen


Newsletter

Themen A - Z

Parlamentarische Arbeit

Newsletter der Fraktion