Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Corona-Virus: In der Südwestpfalz deutlich mehr und strategisch testen

Stellungnahme der Bundestagsabgeordneten Brigitte Freihold (DIE LINKE) zu Landrätin Susanne Ganster (CDU) im Artikel „Mehr Infizierte durch neue Zählweise“ in der Pirmasenser Zeitung vom 07.05.2020:

„Die Landrätin lenkt ab. Von einem ‚blinden Durchtesten‘ kann keine Rede sein. Stattdessen braucht es ein strategisches Vorgehen.

Das Robert Koch-Institut hat eine Ausweitung der Tests empfohlen. Baden-Württemberg weitet die Tests auf symptomfreie Kontakte von Infizierten sowie auf medizinische und Pflegeeinrichtungen aus.

Viele Infizierte zeigen keine Symptome, sind aber ansteckend. Im Nachbarbundesland wurden bereits zahlreiche symptomfreie Menschen positiv getestet.

Infektionsketten müssen schnellstmöglich unterbrochen werden. Daher müssen auch in der Südwestpfalz die Tests deutlich ausgeweitet werden, um Erkrankte rasch zu identifizieren, Kontaktpersonen nachverfolgen und isolieren zu können.“