Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kultur braucht Perspektiven

„Das Infektionsschutzgesetz vom Bund führt die bestehenden falschen Entscheidungen in der Corona-Politik weiterhin fort. Die parlamentarische Beteiligung in grundrechtswesentlichen Fragen ist unzureichend. Im Privatleben werden unverhältnismäßige Maßnahmen ergriffen, aber Arbeitgebende werden weiterhin geschont. Auch die Beschränkungen bei einer Inzidenz über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Kulturbereich betreffend sind nicht nachvollziehbar und falsch. Es fehlen Perspektiven und machbare und erprobte Konzepte finden keine Berücksichtigung. Ein fatales Zeichen für die Kulturbranche, die mit am meisten an den Einschränkungen leidet und ein fatales Zeichen für das kulturelle und gesellschaftliche Leben“, so Brigitte Freihold, Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien.

Freihold weiter: „Es fehlt eine notwendige Differenzierung. Es wird pauschal verboten und nicht unterschieden zwischen Veranstaltungen in Innenräumen oder unter freiem Himmel. Jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen das sehr geringe Infektionsrisiko bei Aufenthalten im Freien. Dieser Umstand gehört berücksichtigt und künstlerisch-kulturelle Angebote können und müssen im geeigneten Rahmen ermöglicht werden. 

So müssen auch Museen und Gedenkstätten Perspektiven für Öffnungen haben. Sie sind Orte der Bildung und Begegnung und bieten Anregungen, Austausch und geistige Erholung. Vor allem für Kinder und Jugendliche sind Museen mit ihren informellen Bildungsangeboten, gerade zu Lockdown-Zeiten, unverzichtbar. Hier gibt es gute und bewährte Hygienekonzepte, vielfach Online-Tickets für festgelegte Zeitfenster, eine Begrenzung der Besucherzahlen, große Räume, kluge Wegführungen sowie Lüftungsanlagen. Gestützt mit strengen Abstands- und Hygieneregeln sowie Maßnahmen zur Kontaktnachverfolgung ermöglichen Museen sowohl Besucherinnen und Besuchern also auch Angestellten einen sicheren Aufenthalt.

Wir brauchen gesellschaftliche Diskursräume und Begegnungsorte.“