Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Vortrag: "Die Macht der Großkonzerne"

Rund 20 Zuhörerinnen und Zuhörer (nicht alle im Bild) lauschten im Wahlkreisbüro dem Vortrag von Carmen Neumann über die Macht der Großkonzerne und damit einhergehende Umweltzerstörung.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Macht von einigen wenigen Konzernen durch Fusionen und Übernahmen enorm konzentriert. So dominieren z.B. Konzerne wie Unilever, Nestlé und wenige andere den Markt mit Lebensmitteln. Diese Machtkonzentration führt im Sinne der Gewinnmaximierung zur Zerstörung unserer Umwelt. So werden zur Herstellung vieler Konzernprodukte etwa Ackerböden vergiftet, Tiere in Massen zusammengepfercht oder Wälder gerodet.

Daher ist bei den Menschen für ein Bewusstsein zu werben, dass jeder Lebensmitteleinkauf auch eine Stimmabgabe über die Zukunft unserer natürlichen Lebensgrundlagen darstellt.